Ihre Traumhochzeit



Der Zeitplan für ihre Hochzeit

ca. 1 Jahr vorher

  • Absprache aller praktischen und finanziellen Einzelheiten mit der Familie
  • Rahmen der Hochzeit festlegen
  • Gästeliste schreiben
  • Aufgebot auf dem Standesamt vorbereiten (Fragen Sie nach den benötigten Papieren für Ihre Trauung!)
  • Kirchliche Trauung mit dem Pfarrer absprechen
  • Fotograf Termin vereinbaren
  • Band oder DJ organisieren
  • Restaurant/Location/Hotel auswählen und Vertrag vereinbaren
  • Übernachtungsmöglichkeiten für Gäste buchen

 

ca. 7 Monate vorher

  • Einladungen drucken und verschicken, Geschenkwunschliste mit zufügen
  • Brautkleid und Hochzeitsanzug aussuchen
  • Trauzeugen: Macht euch Gedanken darüber, wer diese ehrenvolle Aufgabe übernehmen soll und sprecht mit diesen Personen

ca. 4 Monate vorher

  • Trauringe auswählen, gravieren
  • Brautstrauß, Blumenschmuck, Dekoration bestellen (Auto, Kirche, Location)
  • Menü- und Tischkarten aussuchen und evtl. drucken lassen
  • Zeitlichen Programmablauf der Feier festlegen
  • Hochzeitstorte bestellen, Kuchen und Torten bestellen (pro Gast 2 Stück berechnen)
  • Friseurtermin vereinbaren
  • Hochzeitsfahrzeug planen und evtl. beim Händler buchen
  • Gastgeschenke: Kleine Geschenke vom Brautpaar an die Gäste sollen noch lange an den Hochzeitstag erinnern

8 Wochen vorher

  • Ablauf der kirchlichen Trauung mit dem Pfarrer absprechen
  • Erwartete Kosten überprüfen und evtl. neu kalkulieren
  • Anprobe des Brautkleides für evtl. Änderungen

 

4-6 Wochen vorher

  • Gästeliste überprüfen und evtl. kalkulieren
  • Menü-Auswahl im Restaurant besprechen
  • Termin bei Kosmetikerin, Friseur festlegen

10 Tage vorher

  •  Tischplan und genaue Anzahl der Gäste durchgeben

Der Hochzeitstag!

 

Noch ein paar Stunden bis zur Hochzeit

 

Falls ihr was vergessen habt… ist es eh schon zu spät

  • Vergesst nicht zu frühstücken, auch wenn ihr nervös sein
  • Legt die Ringe und die nötigen Papiere bereit
  • Der Bräutigam holt den Brautstrauß ab
  • Ist das Auto geschmückt?
  • Kopfschmerztabletten, Make-up, Ersatzstrümpfe und Haarnadeln sollten in keiner Brauttasche fehlen

 

Die Wochen nach der Hochzeit

 

  • Fahren Sie in die wohlverdienten Flitterwochen und lassen Sie es sich so richtig gut gehen
  • Begleichen Sie offene Rechnungen
  • Suchen Sie sich bei Ihrem Fotografen die schönsten Hochzeitsfotos aus und erstellen Sie ein einmaliges Hochzeitsalbum
  • Mit eigenen Fotos oder mit Schnappschüssen von Freunden können Sie ein persönliches Hochzeits-Fotobuch entwerfen. Es dient als romantische Erinnerung, kann aber auch an Verwandte, Freunde und an die Trauzeugen verschenkt werden.
  • Danksagungskarten müssen entworfen und verschickt werden
  • Bei einer Namensänderung sollten Sie die zuständigen Stellen informieren und Dokumente umschreiben lassen. Nicht vergessen sollte man auch das Türschild und den Briefkasten, den Telefonbucheintrag, Visitenkarten, Versandhäuser usw.

 

Bewahrt Ruhe, entspannt euch und vor allen Dingen: Genießt den Tag!

Viel Glück auf Eurem weiteren gemeinsamen Lebensweg!